Campen mit Hund

Aktualisiert: Juni 4

Im Urlaub allen Familienmitgliedern gerecht zu werden, ist häufig ein unmöglicher Spagat. Trotz allem, versucht man natürlich immer, die Waage möglichst gerecht zu halten.

Wer dabei allerdings häufig zu kurz kommt ist unser treuer vierbeiniger Begleiter.

Auch beim Campen ist es nicht immer einfach, sein Programm so zu gestalten, dass der Hund immer dabei sein kann.

Nicht an allen Stränden sind z. B. Hunde erlaubt, in Museen sind sie ebenso verboten und auch beim Einkaufsbummel sind Hunde nicht in jedem Geschäft erwünscht.

Eine zusätzliche Hürde sind Campingplätze, an denen Hundehalter keinen Platz bekommen.

Wie bei allem ist hierbei eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Ansprüchen an den Aufenthalt nötig, um eine möglichst durchdachte Planung einzuleiten.

Beispielsweise könnte das Vorhandensein einer Dachklimaanlage ermöglichen, dass der Hund ein paar Stunden (bitte nicht übertreiben!!) alleine im Camper bleiben kann.

Wer einen entspannten Hund hat und einen Campingplatz in der Nähe des Meeres, kann seine Fellnase auch vor dem Reisefahrzeug anketten – Achtet hierbei auf ausreichend Wasser im Napf und ausreichend Schattenplätze.

Bei vielen Führungen (z. B. Leuchttürmen, Ruinen,…) ist die Besichtigung mit Hunden möglich. Außerdem lohnt es sich häufig freundlich zu fragen. Gerade bei kleineren Hunden, werden gerne auch mal Ausnahmen gemacht.

Der Besuch von Hundestränden oder Wanderrouten sind für Hundehalter natürlich prädestiniert.

Wer gerne in Freiheit steht und sich vor Menschenmassen fern hält, unterliegt meist nur wenigen Regeln. Die wenigsten abgelegenen Seen haben Badebeschränkungen für Hunde.

Beim Autarken Campen gilt wie immer: Wildernde Hunde sind an der Leine zu halten, an die angegebenen Regeln auf Schildern halten und Kot beseitigen.

Ihr seht: meistens gibt es gute Lösungen, die manchmal Kompromisse und Umdenken verlangen, aber dennoch gut umsetzbar sind!

Und sind wir mal ehrlich – eure Hunde sind auch mal froh, wenn sie unter dem Tag (vor allem an heißen Tagen) einfach schlafen können.

Wie wäre es mit ein paar Nächten auf einem Weingut :-) ? Das Weingut, in der Nähe von Würzburg im schönen Unterfranken, bietet super Möglichkeiten, um ausgiebige Spaziergänge und Gassi-Runden mit Hund direkt hinter dem Gut auf den Feldern zu machen:


https://www.privat-weingut-schmitt.de/weingut/auf-dem-hof/index.html

[Werbung]

50 Ansichten

RUFE UNS AN

SCHREIBE UNS

ÖFFNUNGSZEITEN

Tel: 09306 985 3700

Mo-Fr 7.30 - 17 Uhr 

UNSER ANGEBOT

für deinen Caravan / dein Womo

BESUCHE UNS

- individuelle Lösungsfindung

- Reparatur

- Nachrüstung

- Serviceleistungen

- Autarkie

- Entwicklung / Konstruktion

- Unfallinstandsetzung

 

Sonnleite 15

97270 Kist 

 

© 2020 by Camper-Manufaktur Würzburg